Buch – Der Westwall im Raum Wassenberg

Markus Morgenweg

DER WESTWALL IM RAUM WASSENEBRG

und die deutschen Rückzugskämpfe im Kreis Heinsberg

Als Wassenberg, eine kleine Stadt im Kreis Heinsberg (NRW) am 28.02.1945 von den Amerikanern befreit wurde, endete für die Alliierten die Operation Grenade – und damit die monatelangen Kämpfe um die sogenannte Rurfront zwischen Düren und Roermond.

Doch wie konnte dieses Gebiet im Schutze der „Tasche von Heinsberg“ so lange standhalten? Wie verlief der Krieg im Kreis Heinsberg bis dahin? – Und schließlich: was passierte ab März 1945?

Dieses Buch beschreibt die Geschichte um den Westwall dieser Region und somit einen Teil der Wassenberger und Heinsberger (Kreis-)Geschichte.

Der Autor Markus Morgenweg, Jahrgang 1973, beschäftigt sich in seiner Freizeit seit über 20 Jahren mit dem Thema Westwall (Schwerpunkt NRW). In der Vergangenheit wurden bereits zwei Artikel von ihm über Westwallbauten in den Heimatbüchern der Kreise Viersen und Heinsberg veröffentlicht.

buch_westwall_r buch_westwall